Selbstheilender Beton

Beton wird zu seiner eigenen Abdichtung. Die Heilung und Abdichtung der Risse erfolgt genau wann und wo sie gebraucht wird. Die neue Generation der Betonabdichtung für den Frischbeton, einsetzbar in allen Betonkonstruktionen. Kristalline Zusatzstoffe, die im Beton eine wirkungsvolle Abdichtung und Verbesserung der Eigenschaften bewirken.

Krystaline Add1

Kristalliner Betonzusatz zur Verbesserung der mechanischen Eigenschaften und zur gesteuerten Selbstheilung von Rissen im Beton.

Krystaline 1

Kristalline Produkte zur Rissabdichtung und Sanierung in Betonkonstruktionen
Geheilter Riss nach Anwendung von Green Basilisk

Green Basilisk

Selbstheilender Beton durch Mikrobakterien

Selbstheilender Beton – Abdichtung neu gedacht

Esoterikzauber oder Hightech? RissbewehrungSchwarze Wanne, Weiße Wanne, Bentonitabdichtungen oder Frischbeton-Verbundsysteme zielen vor allem darauf ab, das Eindringen von Wasser und wasserlöslichen Schadstoffen über Risse im Beton zu verhindern.

Getrieben von Kostendruck, zunehmend knappen Ressourcen einerseits sowie immensen Sanierungsbedarfen anderseits, hat die Materialforschung die Entwicklung neuer, optimierter Verfahren erfolgreich vorangetrieben. Der Schlüssel: Den Beton resistenter flexibler und reaktionsfähiger zu machen – seine Selbstheilung zu stärken.

Kristalline Systeme und kalksteinproduzierende Bakterien als Innovation aus der bionischen Forschung setzen neue Leistungsmaßstäbe. Sie können Risse schnell, einfach, zuverlässig und gezielt abdichten.

Beide Verfahren gibt es für die Sanierung und als präventiven Betonschutz (Additiv).

Das Besondere: Sie machen sich das „schädliche“ Wasser zu nutze. Zusammen mit spezifischen Katalysatoren werden nutzbare Betonpartikel aktiviert und zusätzliches Material aufgebaut. Risse wachsen zu. Sie „vernarben“ so entlang ihres Verlaufes bis tief in den Beton hinein. Die Bewehrung wird dabei zusätzlich vor Korrosion geschützt.

Ein weiteres Plus: Die Wirkung ist reaktivierbar und langfristig. Bei Schädigung und Wassereintritt fungiert sie als „Abdichtung nach Bedarf“, sogar Jahre nach der Verarbeitung.

Leistung: Risse bis 0,3 mm, je nach Produkt und Anwendungsbereich, sogar bis zu 0,8 mm können abgedichtet werden – nicht nur oberflächlich lokal, sondern dynamisch und tiefenwirksam Kristalline und mikrobakterielle Selbstheilungssysteme unterscheiden sich hinsichtlich ihrer spezifischen Stärken in den Einsatzfeldern und konstruktiven Anforderungen. Wir beraten Sie gerne!

Selbstheilende Betonsysteme können gemäß den aktuellen Richtlinien des DAfStB für WU-Bauwerke oder Elementbauweise eine kostengünstige Alternative für ergänzende Folien-Abdichtungssysteme (z.B. Frischbetonverbundfolien) sein.