Anfrage

Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot und beraten Sie ausführlich zu CrystalProof.
Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir sind gespannt auf Ihr Projekt!

kontakt@wba.de 0 421 / 87 89 000

CrystalProof

Unsere Haut ist das perfekte Schutzsystem: Sie ist wasserdicht, selbstheilend und atmungsaktiv. Die gleichen Eigenschaften lassen sich auch auf Beton übertragen: Mit CrystalProof

Beton ist ein komplexes Netzwerk aus Poren, Kapillaren und kleinen Rissen. Innerhalb dieses Netzwerkes arbeitet ein materialtypisches System zur Feuchteregulation. Osmose (die Saugwirkung des Betons), kapillares Saugen sowie Diffusionsprozesse von Wasserdampf und Gasen unter Druck können sich durch unterschiedliche Einflussfaktoren verändern und das originäre Schutzsystem des Materials destabilisieren. Die Funktions- und Leistungsfähigkeit des Materials wird beeinträchtigt, die Konstruktion wird anfällig für Schäden und Verfall.

Kristalline Abdichtung macht sich dieses spezifische System zu nutze. Es unterstützt das Nachquellen bisher unhydratierter Zementpartikel (Aktivierung zur Selbstheilung) und baut an Fehlstellen ähnliche Materialstrukturen auf. Es koppelt an die filigran-poröse Betonstruktur an und unterstützt mit seinen kristallinen Wirkstoffen dauerhaft die anforderungsgemäßen Hydrations- und Austauschprozesse. Der Aufbau- und Abdichtungsprozess mit dem Wasser. Dies erfolgt solange, bis der Wasser-Überschuss aufgebraucht ist und kann bei neu eindringendem Wasser wieder fortgesetzt werden. Es fungiert damit als atmungsaktiver Schutzmantel für den Beton, verhindert die Korrosion der Stahlarmierung und stärkt das „Immunsystem“ des Bauwerks.

Kristalline Betonabdichtung ist als kuratives Verfahren zur Riss- oder Flächensanierung und präventiv als Beton-Zusatzmittel für die Herstellung von Fertigteilen und Ortbeton einsetzbar.

Crystal Proof L1

CrystalProof L1 ist eine mit kristallinen Wirkstoffen angereicherte Zementmischung zum Schichtauftrag an Oberflächen.

CrystalProof wird als Schlämme in ca. 1 – 1,5 mm Stärke auf den rissigen Beton aufgetragen. Die enthaltenen Wirkstoffe aktivieren zusammen mit Wasser nicht gequollene Zementpartikel und bauen eine zusätzliche dichte mineralische Kristallstruktur auf. Die Risse werden so weit in den Beton hinein abgedichtet.

Wirkung

Zur Abdichtung gegen Wasser auf neuem oder altem Beton aufgebracht dringt CrystalProof L1 tief in den Beton ein und schützt den Beton und dessen Armierung gegen Feuchtigkeit, Nässe und Korrosion. CrystalProof L1 enthält die maximale Menge an kristallinen Wirkstoffen für die Kristallbildung und bewirkt somit die größtmögliche Dichtwirkung. CrystalProof L1 wird, als Schlämme angerührt und mit Pinsel oder Quast auf den Beton aufgetragen. Die CrystalProof Wirkstoffe dringen durch Diffusion in den Beton ein und regen die unhydrierten Zementpartikel zum Wachstum von unzählig miteinander verwebten nadelförmigen Kristallen an, die alle Poren und Kapillaren füllen.

Betonstruktur mit Krystalline
Betonstruktur mit CrystalProof

Das Wachstum der Kristalle setzt sich im Beton solange fort, wie Zement und Wasser vorhanden sind, die Geschwindigkeit beträgt ca. 2mm/Woche. Der Beton ist in der Regel sofort dicht und hält auch hohen Wasserdrücken stand. Dieser Prozess funktioniert mit oder gegen Wasserdruck.

Nachdem CrystalProof L1 an der Betonoberfläche aufgebracht wurde, wird es ein permanenter Bestandteil des Betons und kann weder durch physische Einflüsse noch durch UV-Einwirkung in Mitleidenschaft gezogen werden. Mit CrystalProof behandelter Beton ist selbstheilend – selbst wenn nach Jahren erneut Wasser eindringt, wird das Kristallwachstum sofort aktiviert. Es kann kein Wasser mehr in den Baukörper eindringen. Auftretende Risse werden sofort dichtgesetzt. Da CrystalProof beim Kristallisationsprozess alles Wasser im Beton bindet, wird die Bewehrung geschützt und eine bereits angefangene Oxydation des Stahls unterbunden.

Mit CrystalProof behandelter Beton ist selbstheilend – selbst wenn nach Jahren erneut Wasser eindringt, wird das Kristallwachstum sofort aktiviert. Es kann kein Wasser mehr in den Baukörper eindringen. Auftretende Risse werden sofort dichtgesetzt. Da CrystalProof beim Kristallisationsprozess alles Wasser im Beton bindet, wird die Bewehrung geschützt und eine bereits angefangene Oxydation des Stahls unterbunden.

Eigenschaften

Das einfach zu verarbeitende und lagerfähige Pulver ist weithin eine ebenso effektive, kostengünstige Alternative zu gängigen Injektionsharzen. Kristalline Betonabdichtung mit CrystalProof L1 ist nicht nur extrem belastbar bis zu einem geprüften statischen Druck von 1,5 bar.
Es verringert die Chloridpenetration und zeichnet sich zudem durch beste Umwelteigenschaften aus. Die rein mineralischen Kristalle wachsen tief in den Baustoff hinein und schaffen quasi als „Minibauarbeiter“ eine zuverlässige Rissabdichtung von innen, eine effektive Negativabdichtung gegen Eindringen von Feuchtigkeit zum Beispiel bei undichten Sohlen und undichten Wänden. Das Produkt ist klar kalkulierbar und minimiert damit die finanziellen Risiken der Sanierungsplanung.

CrystalProof L1 ist UV-beständig, überstreichbar, völlig schadstofffrei und problemlos recyclebar. Die Wirkung des Biobetons gegen hohen Negativdruck in Rissen wurde vom MFPA Leipzig geprüft.

Anwendung

Crystalproof L1 ist ein trockenes Pulver, das mit Wasser vermengt wird (im Verhältnis 25 Teile Pulver auf 8 Teile Wasser), bis eine gleichmäßige Schlämme entsteht. Diese Schlämme wird mit einer stabilen Quast in einer 2 mm starken Schicht aufgetragen. Hierbei ist unbedingt darauf zu achten, dass der Beton erst gereinigt und vorgenässt wird.

Auftrag mit der Bürste

  • 2 Schichten von je 0,8 kg Pulver/m² pro Schicht

Arbeitsverfahren

  1. Die zu behandelnde Oberfläche muss vorbereitet werden. Alte und lose Farbschichten, Verputz, Öle und Fette sowie alle anderen Verunreinigungen müssen gründlich entfernt werden ŽŽ
  2. Mischen Sie die Bestandteile gemäß der Spezifikation. Hierfür verwendet man frisches, sauberes Wasser. Nässen Sie die Oberfläche vor und vermeiden Sie Pfützenbildung. ŽŽ
  3. Bringen Sie die 2. Schicht an.

Bitte beachten Sie

  • Bei jedem Arbeitsschritt ist eine Nässung mit frischem Wasser erforderlichŽ
  • Einmal ausgetrockneten Schlämme nicht mehr mit Wasser verlängern oder vermischenŽ
  • Schützen Sie die aufgetragene Schicht 48 Stunden lang vor Beregnung und AustrocknenŽŽ
  • Nach drei Stunden kann die Schicht eventuell weiter bearbeitet werdenŽŽ
  • Vermeiden Sie schwere Belastungen in den ersten sieben Tagen nach der BehandlungŽŽ
  • Nach 28 Tagen kann die Oberfläche je nach Bedarf gestrichen oder verputzt werden.ŽŽ
  • Die Cristalproof-Schicht kann nach vier Monaten entfernt werden. Dies ist jedoch nicht unbedingt erforderlichŽ
  • Nicht bei Temperaturen unter 5° C auftragenŽŽ
  • Bei der Verarbeitung Schutzkleidung tragen (Overall, Handschuhe, Augenschutz)

Auftrag mit der Spritzmaschine:Ž

  • CrystalProofL1 kann im beschriebenen Mischungsverhältnis auch in einer Schicht von 1,5 kg/m² aufgespritzt werden.

Weitere Produkte

CrystalProof Baricote Mörtel

Stark haftender kristalliner Mörtel zur Flächen- und Einzelschadenbehandlung. Auch verwendbar als ausgleichende Spachtelmasse.

CrystalProof Waterstop Schnellzement

Kristalliner Schnellzement zur schnellen Erstabdichtung bei drückendem Wasser.

CrystalProof AdMix

CrystalProof Admix wird dem Beton als Zusatzmittel mit 2% vom Zementgewicht beigegeben. Auftretende wasserführende Risse werden sofort durch Kristallwachstum dichtgesetzt. CrystalProof Admix kann als zusätzliche Maßnahme bei WU- Beton der Nutzungsklassen A bis A**** eingesetzt werden, um Rissbildungen durch Selbstheilung zu verhindern.

Bei Sohlen und Wänden kann CrystalProof Admix Foliensysteme ersetzen.In Elementwänden wird ein Abriss zwischen Fertigteil und Frischbeton durch Selbstheilung verhindertwerden..

CrystalProof Admix ist geprüft und CE-zertifiziert. Es wirkt als Verzögerer und Verflüssiger. Die Wasserzugabe wird um 7-10% gesenkt. Der Beton wird härter und widerstandsfähiger.

Lieferprogramm
Produkt Gebinde Verpackungseinheit Artikelnummer
CrystalProof L1 Dichtschlämme Eimer 25kg 140010
CrystalProof Baricote Mörtel Eimer 25kg 140020
CrystalProof Waterstop Eimer 10kg 140030
CrystalProof AdMix Eimer 25kg 140040

Können wir Ihnen weiterhelfen?

Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot und beraten Sie ausführlich zu CrystalProof. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir sind gespannt auf Ihr Projekt!

kontakt@wba.de 0 421 / 87 89 000

Bildrechtenachweis für diese Seite